Labels

Accessoires (5) Acrylfarbe (1) Alessandro (2) Alverde (13) AMUs (24) Anny (2) Artdeco (27) Aufbewahrung (1) Augen (33) Avatar (2) Avocado (2) Award (5) Balea (4) basic (2) bebe (2) Beute (30) BeYu (3) Blabla (19) Bloggerserie (2) BM02 (2) BM03 (1) BM09 (1) BM213 (1) BobbiBrown (2) BundleMonster (6) Catrice (28) Coffeetree (2) daVinci (2) DIY (3) Douglas (3) Dupes (3) Dusche (2) ebelin (1) ENAS (1) essence (84) essie (10) FOTD (2) Frisuren (2) Garnier (1) Gastbeitrag (1) Gewinnspiel (4) Gewinnspielteilnahme (11) Google+ (1) Gosh (5) Haare (4) Hamster (2) Header Abstimmung (1) IQ (2) IsaDora (16) JulianaNails (1) Konad (22) Lancome (1) Layla (1) Lippen (5) LOOK by Bipa (13) m57 (2) m64 (2) m65 (1) m73 (2) Magnetlack (4) MakeupFactory (2) Maybelline (4) MNY (5) MUA (2) My (1) Nägel (61) Nivea (3) NOTD (41) Nouba (5) O.P.I (2) One Stroke (3) Preview (4) Review (4) Rimmel (2) Sally Hansen (6) Schmuck (1) Schrankbabys (9) ScotchTape (1) Sleek (5) Sponge (6) Stamping (21) Stylight (1) SultryThursday (3) Swatches (17) Tag (9) Tiere (2) WaterMarble (1) Yankee Candle (4) YSL (1) YvesRocher (29)

Montag, 19. März 2012

Baby und Hamster

Hallo ihr Lieben!

Leider komme ich im Moment nicht sehr regelmäßig zum Bloggen.
Mein Zwerg hält mich ganz schön auf Trab, je größer er wird, umso weniger schläft er am Tag und umso mehr Aufmerksamkeit brauch er <3



Aber ich genieße das Mama-sein in vollen Zügen.
Außerdem bekommt unsere kleine Familie bald tierischen Zuwachs.
Von der Hamsterhilfe Österreich darf die süße Zwerghamsterdame Murmel zu uns kommen.

Ihr Heim wartet schon:


Ich hoffe die Kleine wird sich bei uns wohl fühlen.

Vielleicht habt ihr den Osterbanner links oben schon entdeckt.
Leider werden immerwieder Tiere verschenkt, die eigentlich nicht erwünscht sind.
Oder die neuen Besitzer haben sich nicht über artgerechte Haltung informiert.

Auch im Zoofachgeschäften bekommt man leider sehr oft falsche Auskunft.
Es werden viel zu kleine Käfige verkauft.
Rudeltiere einzeln und Einzelgänger paarweise vergeben :-(
Außerdem werden die Tiere oft nicht gezüchtet, sondern nur vermehrt,
und so kommt es zur Inzucht.
Die Tiere leiden und die Menschen bereichern sich daran.

Deshalb lieber vorher informieren, Fachbücher oder im Internet lesen.
Vor allem in Foren gibt es sehr kompetente Auskünfte von hilfsbereiten Tierliebhabern.
Und lieber in den umliegenden Tierheimen umsehen und einem armen Tier mit schlimmer Vergangenheit ein schönes neues Leben bieten, als diese unverantwortlichen Vermehrer zu bereichern!


Ich weiß, dieses Thema passt nicht unbedingt in einen Beauty Blog, aber es liegt mir wirklich sehr am Herzen!

Alles Liebe,
eure Rosalie



Kommentare:

  1. Oh, wie schön, dass ihr Murmel ein neues Zuhause geben wollt- das finde ich wirklich toll :) Hattet ihr schon mal Hamster? Die Behausung sieht nämlich so professionell aus :)

    Liebe Grüße...

    AntwortenLöschen
  2. Das möchte ich ganz dick und fett unterschreiben!! Bei Katzen und Hunden passt das Amt bzw. der Tierschutz ja schon einigermaßen auf mittlerweile, aber gerade Hamster sind oft wirklich total arm dran: Wie viele Eltern kaufen ihren Kindern einfach einen Hamster im Schuhkarton-großen Käfig, ist ja nicht teuer, so ein Vieh, und lebt nicht lange (kann man gut dran üben). Dabei sind gerade Hamster eigentlich nicht geeignet für Kinder, zumindest nicht als Kuscheltier oder Spielzeug.

    Meine beiden Süßen wachen erst gegen 22 Uhr richtig auf. Zwar ist meine Zwerghamsterlady zwischendurch auch immer wieder mal draußen, aber dann will sie auch nicht unbedingt betatscht und bekuschelt werden. Klar ist es süß, wenn meine kleine Nichte (~18 Monate) aufgeregt loskiekst, wenn die Hamsterdame aus ihrem Bau guckt, und sie dann auch kurz streicheln will, aber Hamster sind auch Tiere mit Gefühlen und ich finde, Hamster gehören nicht (unbeaufsichtigt) in Kinderhände. Und auch nicht in unwissende Erwachsenenhände.

    Meinen ersten Hamster hab ich der Schwester meines damaligen Freundes geklaut: Die wollte den gar nicht, aber die Eltern haben ihn ihr zum 16. Geburtstag geschenkt. Schuhkarton-Käfig. Am Ende stand er dann im eiskalten Treppenhaus, weil er nachts so laut war, und nachdem er ein Handtuch angeknabbert hatte, durfte er auch nicht mehr aus dem Käfig raus. Das Laufrad hat seinen Rücken verbogen, weil es viel zu winzig war, und als ich ihm Frischfutter geben wollte, wurde es mir verboten, weil der Hamster darf ja nur Körner fressen. Irgendwie hab ich es geschafft, dass ich ihn quasi zur Pflege bekommen habe, bei mir durfte er jede Nacht draußen rumlaufen (hatte ein kleines Studentenzimmer, wo nix kaputtgehen konnte) und bekam endlich eine ausgewogene Ernährung und ein großes Laufrad. Und nicht nur blankes Streu, sondern auch Heu und Küchenpapier...

    Also, du merkst schon, das Thema ist ein rotes Tuch für mich, aber ich reiß mich mal zusammen und höre auf :D Ich finde es jedenfalls superwichtig, dass man sich nicht einfach spontan irgendwelche Tiere kauft, sondern sich informiert und der Verantwortung bewusst ist, die man damit eingeht. Tiere, vor allem Hamster, sind kein Spielzeug!!

    LG
    Cyw

    AntwortenLöschen
  3. Hey! Wir haben dir Awards verliehen :)

    http://thepolishsistas.blogspot.com/2012/03/awards.html

    Lg, Anja & Tina

    AntwortenLöschen
  4. Wow, der nächste Award wartet auch schon auf dich:
    http://charismatiquee.blogspot.com/2012/03/blogaward-so-sweet.html

    - lass den aber ruhig warten ... Dein "kleiner Zwerg" hat sich die Aufmerksamkeit verdient ;)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    über die Ahnungslose bin ich darauf gekommen und find es klasse, dass es sich endlich mal verbreitet =)

    Das Gehege sieht liebevoll gestaltet aus :)

    Bei uns wohnen auch 5 Nasen, alle aus den verschiedenen Hamsterhilfen in D.
    Ich war selbst Pflegestelle und man freut sich immer über eine vermittelte Nase.

    Find ich super, dass du das auch atypisch für deinen Blog (auf dem ich mich gleich noch etwas umsehen werde) ansprichst!

    Liebe Grüße

    Moon

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    ich bin über die Ahnungslose hierhergestolpert, als ich von der Hamsterflüsterin gelesen habe ;)

    Finde es klasse, dass es sich langsam verbreitet, Hamster aus den HH's ein Zuhause zu geben <3
    Ich war selbst Pflegestelle und man freut sich über jede vermittelte Nase, das legt sich nicht ab *gg*

    Wir haben selbst 5 Zwerge hier, die alle aus den verschiedenen HH's in D kommen, daher würd ich mich über Bilder des Neuzugangs dann freuen ;)

    Find ich auch super, dass du atypisch für deinen Blog (auf dem ich mich gleich noch etwas umsehen werde) darüber berichtest und aufmerksam machst =)

    Viele Grüße

    Moon

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. super, da versuch ich alles nochmal zusammenzukriegen und dann ist es doch erschienen *gg* Entschuldige...

      Löschen
    2. Kein Problem :-)
      schön, dass du da bist!

      Löschen