Labels

Accessoires (5) Acrylfarbe (1) Alessandro (2) Alverde (13) AMUs (24) Anny (2) Artdeco (27) Aufbewahrung (1) Augen (33) Avatar (2) Avocado (2) Award (5) Balea (4) basic (2) bebe (2) Beute (30) BeYu (3) Blabla (19) Bloggerserie (2) BM02 (2) BM03 (1) BM09 (1) BM213 (1) BobbiBrown (2) BundleMonster (6) Catrice (28) Coffeetree (2) daVinci (2) DIY (3) Douglas (3) Dupes (3) Dusche (2) ebelin (1) ENAS (1) essence (84) essie (10) FOTD (2) Frisuren (2) Garnier (1) Gastbeitrag (1) Gewinnspiel (4) Gewinnspielteilnahme (11) Google+ (1) Gosh (5) Haare (4) Hamster (2) Header Abstimmung (1) IQ (2) IsaDora (16) JulianaNails (1) Konad (22) Lancome (1) Layla (1) Lippen (5) LOOK by Bipa (13) m57 (2) m64 (2) m65 (1) m73 (2) Magnetlack (4) MakeupFactory (2) Maybelline (4) MNY (5) MUA (2) My (1) Nägel (61) Nivea (3) NOTD (41) Nouba (5) O.P.I (2) One Stroke (3) Preview (4) Review (4) Rimmel (2) Sally Hansen (6) Schmuck (1) Schrankbabys (9) ScotchTape (1) Sleek (5) Sponge (6) Stamping (21) Stylight (1) SultryThursday (3) Swatches (17) Tag (9) Tiere (2) WaterMarble (1) Yankee Candle (4) YSL (1) YvesRocher (29)

Mittwoch, 22. Februar 2012

Haarpflege

Hallo meine Hübschen!

Ich möchte euch ein paar Tipps zur Haarpflege geben.
Erst vor Kurzem habe ich mit einer Freundin darüber gesprochen,
und gemerkt, dass sie viele typische Fehler macht.

Natürlich ist nicht jedes Haar gleich, aber ich denke, bei meinen Tipps ist für jeden was dabei.


Pflege - aber richtig:
Es gibt verschiedene Pflegeprodukte für verschiedene Bedürfnisse in verschiedenen Preisklassen.
(Ich verwende gerne die AufbauSerie von bonacure Schwarzkopf)
Aber egal welche Marke ihr kauft, meistens gibt es
Conditioner bzw. Spülung, Kurpackung, Sprühconditioner bzw. Kämmhilfe.
Wichtig ist, dass ihr entweder das eine, oder das andere verwendet.
Wenn ihr zB Conditioner und danach noch einen Pflegespray verwendet,
ist das meistens zu viel und zu schwer - das Haar wird schnell fett.

Außerdem ist wichtig, dass ihr die Pflegeprodukte an der richtigen Stelle verwendet, und zwar an
den Spitzen. Auf die Haarlängen auftragen oder aufsprühen, durchkämmen und dann
entweder ausspülen oder föhnen (je nach Produkt).
NICHT am Haaransatz draufklatschen!!!

Ich verwende Sprühconditioner immer wenns schnell gehen muss.
Conditioner alle 4-5 Haarwäschen - auftragen, einkämmen, kurz einwirken lassen, GUT ausspülen.
Pflegepackung/Kur: mach ich ab und zu, wenn mein Haar eine reichhaltige Pflege nötig hat.
Auf das gewaschene Haar auftragen, einkämmen. 5-10 Minuten einwirken lassen
(die Zeit braucht das Haar, um die nötige Pflege aufzunehmen) und GUT ausspülen.
Man kann die Wirkung verstärken, indem man die Haare während der Einwirkzeit warm hält.
Ich nehme dafür ein kleines Handtuch, lass heißes Wasser drauf - gut ausdrücken - und wickel die Haare in das warme Handtuch, dann noch ein trockenens Handtuch drüber.

Regel Nummer 1 ist also:
Pflege in die Spitzen
Shampoo auf den Ansatz

Wenn ihr euer Haar nicht voller Haarspray, Wachs oder andere Finishprodukte habt,
reicht es, wenn ihr das Shampoo am Haaransatz und Deckhaar verwendet.
Denn da ist das Haar "schmutzig" durch Fett der Kopfhaut oder durch Umwelteinflüsse.
Für die Haarspitzen reicht das Shampoo, das beim Ausspülen sowieso drüberläuft.

Wenn euer Haaransatz schnell nachfettet,
achtet darauf, dass ihr eher kühles Wasser verwendet und nicht zu stark den Kopf massiert.
Viele machen den Fehler, dass sie die Kopfhaut fest schrubben, um sie sauber zu bekommen.
Das regt jedoch die Durchblutung und die Talgdrüsen an - dadurch fettet die Kopfhaut schneller nach.

Föhnen und Glätten:
Wenn ihr euch regelmäßig die Haare föhnt oder glättet empfehle ich euch einen Hitzeschutzspray.
Man sprüht ihn einfach vorher auf und schützt so das Haar vor der Hitze.

Kämme und Bürsten:
Hier ist nur wichtig, dass ihr keine Kämme mit abgebrochenen Zähnen verwendet.
Die Kanten an der Bruchstelle sind scharf und verletzen die äußere Haarschicht.


Ich hoffe ich hab nix vergessen, sonst fragt mich einfach, wenn ihr noch etwas wissen wollt.

Habt ihr bis jetzt alles richtig gemacht oder
neue hilfreiche Tipps entdeckt?


Alles Liebe,
eure Rosalie

Kommentare:

  1. Ich gönn meinen Haaren 2 mal monatl. eine Flasche Bier oder Mineralwasser - wie ein Wundermittel. Sie glänzen enorm und sind so gesund wie nie...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp, das probier ich auch mal aus!

      Löschen
  2. Dein Blog gefällt mir!!
    So mach ich das auch immer.

    Pflege in die Spitzen, Shampoo auf den Ansatz!! =)


    Viele Grüße

    LadyShy
    http://ladyshys.blogspot.com/

    AntwortenLöschen